Wuppertal

Wo? Utopiastadt, Mirkerstra├če 48, 42105 Wuppertal

Wann? Donnerstag, 2.2.2017, 20 Uhr

Was?

»Wer mir einen nachvollziehbaren Grund nennen kann, erwachsen zu werden, bekommt sämtliches Gold der Welt, einen Oscar in allen Kategorien und sei gleichzeitig in die Hölle verbannt.«

Der Kölner Kultautor Andreas Brendt kommt nach Wuppertal und hat 20 Jahre Weltreisen im Gepäck!

Der Abend entführt in unterschiedliche Ecken des Planeten, erzählt von haarsträubenden Begegnungen mit bewaffneten Gangstern und wilden Tiere, zeigt bis dato unveröffentlichtes Bildmaterial, strapaziert die Lachmuskeln und findet sogar Tiefsinn, bei der Frage wie und warum jeder reisen kann.

Und er berichtet auch über das Experiment Deutschland, den Wiedereingliederungsversuch in die heimische Gesellschaft mit all ihren Tücken, denn Hütte im Dschungel kann ja jeder.

Zurück zu Hause unternimmt er die verrücktesten Dinge bei der Eroberung seiner ersten festen Freundin (mit 30 Jahren!) und landet mitten in einem Kampf mit dem deutschen Beamtenapparat, bis er nicht mehr anders kann und etwas in die Luft sprengen muss und wieder in die Weite Welt hinaus aufbricht.

Zwischendurch Liebe, Dialog, Musik, Buchsignierung in der Pause und Raum für alle Fragen, die dem Menschen in der Seele brennen. Immer mit einem lachenden Auge, denn zu ernst darf es nicht werden, dieses Leben.

Tickets? Auftaktveranstaltung, Eintritt frei

Jetzt Fan werden!


Twenty years from now
you will be more disappointed
by the things you didn't do
than by the ones you did.
So throw off the bowlines
sail away from the safe harbour.
Catch the tradewinds in your sails.
Explore. Dream. Discover.
-
Mark Twain